Nervöse Herzbeschwerden

Von „nervösen Herzbeschwerden“ spricht man, wenn ein Patient Herzprobleme hat oder glaubt, an Herzbeschwerden zu leiden – aber prinzipiell körperlich gesund ist. Daher werden nervöse Herzbeschwerden auch als funktionelle Herzbeschwerden bezeichnet. Das bedeutet, der Arzt findet nach der Untersuchung keine organische Ursache der Probleme, mit denen der Patient ihn aufsucht. Aber das betreffende Organ oder Bereich im Körper „funktioniert“ trotzdem nicht richtig und der Patient leidet unter real erlebten Beschwerden. Meist sind psychische Ursachen die auslösenden Faktoren nervöser Herzbeschwerden.

Nervöse Herzbeschwerden